Inzidenzwert

Die 7-Tage-Inzidenz liegt am 17. April bei 212,3

Im Landkreis sind im Moment 486 Kinder im Alter von 5-14 Jahren und 150 Kinder von 0-5 Jahren betroffen.

Erfreulicherweise gab es auch am 17.4. keinen weiteren Todesfall.

Fürdie kommende Woche ab dem 19. April gelten jedoch für die Schulen im LK Regensburg weiterhin die Regelungen für die Inzidenzkategorie über 100. lm Landkreis Regensburg lag die 7-Tages-Inzidenz laut RKI am Freitag bei 195,3. Das heißt, in den Schulen findet auch in der kommenden Woche grundsätzlich Distanzunterricht für die Jahrgangsstufen 1-3 statt. Wechselunterricht mit Mindestabstand von 1,5 Metern findet statt für Schüler*innen derJahrgangsstufe 4. Die Schüler*innen dürfen nur mit einem negativen Testergebnis auf das Coronavirus an Präsenzphasen des Wechselunterrichts teilnehmen. Auch die Teilnahme an der Notbetreuung ist unabhängig von der Inzidenz nur noch mit negativem Test möglich.

Virtuelle Woche am Gymnasium

Das städtische Von-Müller-Gymnasium bietet vom 19. bis 23. April als Ersatz für denT ag der offenen Tür eine virtuelle Woche an. Neben Filmen und einem bebilderten Rundgang erhält man digital einen Einblick in das Ganztagsangebot.In Mitmach-Aktionen können künftige Schüler spielerisch ihr Wissen und ihre Kenntnisse testen. Außerdem wird auch detailliert über das Schulzweigangebot informiert.

Fahrradcheck für die Räder unserer 4. Klässler*innen

Im Rahmen der Jugendverkehrsschule dürfen unsere Viertklässler am 19.4. und 20.4. nochmals freiwillig, unter Einhaltung der Hygienevorschriften und Abstandsregelung, mit ihren Fahrrädern zur Schule kommen. Die Räder der Kinder werden auf Verkehrssicherheit überprüft. Kleinere Reperaturen werden kostenlos sofort erledigt. Die Kinder werden darüber noch genau informiert.

Start nach den Osterferien

Es gilt für alle Schüler, auch für die Notbetreuung, eine generelle Testpflicht. Nur mit negativem Selbsttest darf am Unterricht teilgenommen werden. Der Unterricht endet täglich um 11:15 Uhr.

Bitte beachten Sie die Infobriefe, die Sie über ESIS erhalten.

System des Wechselunterrichts

 

DANKESCHÖN!

Danke dem Elternbeirat für die Osterüberraschung für alle unsere Schüler*innen.

Das Fairtrade Schulteam hat 320 Osterriegel verkauft und so konnten wir an das Indienprojekt "Zukunft für Madurei" 32 Euro überweisen. Für diesen Betrag kann dort ein Kind drei Monate die Schule besuchen.

Wie erfolgt der Unterrichtsbetrieb ab 12. April 2021? (akt. 25.03.2021, 16:00 Uhr)

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 gilt:

  • für die Jahrgangsstufen 1 bis 3 findet Distanzunterricht statt.
  • Für die Jahrgangsstufe 4 findet Wechsel- bzw. Präsenzunterricht statt, wenn die Kreisverwaltungsbehörde nichts anderes anordnet.

Schüler dürfen nur am Präsenzunterricht teilnehmen, die

  • in der Schule unter Aufsicht einen Selbsttest mit negativem Ergebnis gemacht haben
  • oder

    • einen aktuellen, negativen Covid-19-Test haben (PCR- oder POC-Antigenschnelltest, der durch medizinisch geschultes Personal durchgeführt wird; nicht älter als 48 Stunden). Solche Tests können z. B. in den lokalen Testzentren, bei Ärzten oder bei anderen geeigneten Stellen durchgeführt werden. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht hier nicht aus. Weitere Informationen zu den verschiedenen Tests finden Sie unter www.km.bayern.de/coronavirus-faq im Menüpunkt „Selbsttests“.

    Dies gilt auch für den Besuch der Notbetreuung.

    Lehrkräfte und sonstiges schulisches Personal testen sich weiterhin in eigener Verantwortung zuhause.

Neues von der Mittagsbetreuung

Mittagsbetreuung für das Schuljahr 21/22 - Neues Antragsformular

Neues Konzept , die Satzung und die neue Gebührensatzung für die MiNa-werden.

 

Ausbildung zum Streitschlichter

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Streitschlichterausbildung für interessierte Kinder aus den 3. Klassen geben.

Wer gerne Streitschlichterin oder Streitschlichter werden möchte, meldet sich bitte bei Frau Karsten. Es reicht auch eine einfache SMS. Mobil: 015209742964

STARK+FAIR Projekt 2021 unter Coronabedingungen

Das STARK+FAIR Projekt wird in diesem Schuljahr wieder angeboten......

Die Maus wird 50

Deine Sendung #mitdermaus

Wähle deine liebsten Lach- und Sachgeschichten!

Stimme jetzt für deine liebsten Mausgeschichten – und wir bauen eine Sendung daraus!

 

Unser Indienprojekt: Über 10.000 Euro in Nähstube investiert

Liebe Paten/Patinnen, Mitglieder und Freunde von Zukunft für Madurai!

Gleich am Jahresanfang darf ich Ihnen eine frohe Botschaft übermitteln.
Dank Ihrer großherzigen Unterstützung haben wir in 2020 rund 25.000 € an Spendengeldern erhalten. Einen Großteil haben wir, in Zusammenarbeit mit Stephen, in eine Nähstube investiert. (Johann Bauer)

Sicher haben wir mit uneren kleinen Beiträgen auch dazu beigetragen.

Homeschooling mit der Bunten Bande - Ein Angebot von Aktion Mensch

Band 1:
Der neue Bandentreff

Die Bunte Bande: Band 1 - Der neue Bandentreff

Es herrscht große Aufregung bei der Bunten Bande! Der Kellerraum ist plötzlich leer geräumt und kann ab sofort nicht mehr als Treffpunkt genutzt werden. Das können die Freunde auf gar keinen Fall auf sich sitzen lassen. Doch wo werden die Fünf ein neues Zuhause für ihre Bandentreffen finden?

Band 1 als  PDF herunterladen
Band 1 in Leichter Sprache herunterladen
Band 1 als Hörbuch herunterladen (15 MB)

Weitere Bände findest du in unserem Untermenü der Leselernhelfer*innen

 

Hier geht es direkt zur Seite Aktion Mensch

Zur Info: Face shields (Plastikmasken) sind in der Schule verboten!

 

Wir suchen neue Ehrenamtliche

Das Engagement der Leseförderung durch Leselernhelfer wird weiter durchgeführt.

Die Lesekompetenz fördert Wortschatz, Konzentration und Fantasie und gilt als zentral für den Bildungserfolg von Kindern. Auch in dieser schwierigen Zeit haben sich fünf von den bisher acht engagierten Leselernhelfern und Leselernhelferinnen seit Beginn des Schuljahres 2020/2021 an der Grundschule Zeitlarn weiter engagiert. In diesem wichtigen Ehrenamt unterstützt jeweils ein Mentor bzw. eine Mentorin  eines unserer Grundschulkinder, das nach Einschätzung der Schule besondere zusätzliche Leseförderung braucht. Es wurde ein Hygienemaßnahmenkatalog erstellt  und in große Räumlichkeiten mit guter Lüftung ausgewichen. Es hat sich gezeigt, dass es gerade an unsere Schule möglich ist, Hygienemaßnahmen gut einzuhalten, da es z.B. in jedem Klassenraum einen Desinfektionsspender gibt, ein Waschbecken, Stoßlüftung und dergl. möglich ist. Nicht zu vergessen, unsere tollen Putzfeen an der Schule.  Diese Maßnahmen ermöglichten es allen Beteiligten, Kindern und Ehrenamtlichen, dieses wichtige Angebot weiterlaufen zu lassen. Auch falls in den kommenden Wochen eine kleine Zwangspause eingeführt wird, geht es danach wieder weiter.   Wir würden uns über einige neue Leselernhelfer bzw. Leselernhelferinnen freuen. Wer sich für unsere Zeitlarner Kinder engagieren möchte, kann sich bei M. Karsten, Tel.: 0941-60489859 informieren.

Unsere neue Verwaltungsangestellte

Frau Sonja Hannig

Unsere diesjährigen Streitschlichter u. Streitschlichterinnen

Dankeschön dem Förderverein für die schönen Signalwesten!

Unser neugewählter Elternbeirat