Aktionen rund um die Schuleinschreibung

Das war unsere Schuleinschreibung 2017

 

Am Dienstag den 4.4.2017 war es, wie an allen bayrischen Grundschulen, auch in Zeitlarn endlich so weit. Das ungeduldige Warten aller zukünftigen Erstklässler hatte ein Ende. Endlich durften sie zur Anmeldung an ihren zukünftigen Schulen erscheinen und gelten nun ganz offiziell als Vorschulkind.

Eifrig, neugierig, aufgeregt und voller Vorfreude, teils recht schüchtern, teils schon sehr selbstbewusst betraten die Sechs – und manchmal noch Fünfjährigen mit ihren Mamas und Papas das Schulhaus. Dort wurden sie von einem netten Empfangsteam aus Schulleitung und Lehrern begrüßt und in das weitere Procedere eingeführt. Auch die Mittagsbetreuung (MINA) der Schule und der Johanniter Kinderhort der Gemeinde Zeitlarn hatten dort ihre Infostände aufgebaut und wurden rege besucht.

 

Sehr souverän begleiteten dann einige „alte Hasen“ (Schüler/innen aus der 4b) die Neueinsteiger zu den jeweiligen Test- und Einschreibungszimmern. Während sich die Eltern dem ganzen bürokratischen Akt der Datenerfassung widmen mussten,

 

hatten ihre Kinder sichtlich mehr Spaß in den drei Screeninggruppen. Hier zeigten sie ihren zukünftigen Lehrerinnen stolz, was sie schon alles können: erzählen, Bilder beschreiben, ihren Namen schreiben, Mengen erfassen, Formen, Farben und Muster erkennen und zeichnen und natürlich auf einem Bein hüpfen und den Hampelmann turnen.

tl_files/schule-zeitlarn/daten/Schuleinschreibung/_DSC3594schuleinschreibung17screening.jpg

Mit glühenden Gesichtern wurden sie dann von den stolzen Mamas und Papas wieder in Empfang genommen und konnten sich nach der Aufregung eine Pause am Kaffee- und Kuchenbüffet gönnen, das vom Elternbeirat überreich aufgetischt worden war.

 

Vielen Dank hierfür!

Alle Kinder verließen gut gelaunt das Schulhaus und scheinen sich sehr auf den Start an der Grundschule Zeitlarn am 12. September zu freuen!

Das ist gut so, denn: Wir freuen uns auch auf Euch!

Das Lehrerteam der GS Zeitlarn